Wie wird man glücklich?

Moin,
Es ist gegen Ende doch ein ziemlich ernstes Video geworden, obwohl es vom Glücklichsein handelt. Nachdem ich nun eine Woche lang überlegt habe, ob ich es nicht noch ein wenig auflockern könnte, hab ich mich dann doch dafür entschieden, es einfach so hochzuladen. Alles Andere hätte doch nur die Message verwässert. Das nächste Ding ist dann wieder fröhlicher, versprochen :)

Mein letztes Video

What I Eat In A Day in BALI:
http://moinyamina.de/blog/food-diary-bali-vegan-mein-neues-buch

Mein Buchtipp

Ich hab SAPIENS auf Englisch gelesen:
http://amzn.to/1Sf3ElX

Auf Deutsch ist es aber sicher auch sehr gut:
http://amzn.to/1Sf3NpA

Kommentare

Hallo Yamina,
Zunächst mal: interessantes Video! Regt doch zum Nachdenken an.. ich bin nämlich auch unterwegs, mit der festen Intention, dass es mich glücklich macht und mein Leben verändert. Zufälligerweise in Lombok :D
Bali steht aber auch auf der Liste. Hast du da Tipps für? Und auch auf die Gefahr hin, dass ich etwas Creepy und stalkermäßig klinge.. ich würde dich sehr gerne mal im echten Leben kennen lernen! Hättest du Lust, einen wildfremden, aber hoffentlich halbwegs normalen Fan kennen zu lernen?
Gosh, so schräg. Naja, ich würde mich über eine Antwort sehr freuen. Und über ein Video, indem du zeigst, welche Apps, Portale, etc pp du beim Reisen verwendest. Oder bist du Lonely-Planet-Verfechter? :D
Grüße auf jeden Fall,
Nicole

Liebe Yamina,
Ich mag deine Art, die Welt und viele Dinge zu beleuchten. Es ist erfrischend da deine Ansichten oft nicht Mainstream sind -grins- sondern man merkt, dass jemand nachdenkt.
Bei vielen Meinungen stimmt der Spruch: "Mehrheit bedeutet nicht gleich Wahrheit"
Nur weil es gängig ist und viel bequemer sich der Masse anzuschließen bedeutet es nicht, dass man damit auf dem richtigen Weg ist.
Ich denke das trifft auch auf die Evolution zu.
Die Evolution ist nur eine unbelegte Idee.
Es ist keine Theorie, nein nicht mal eine wissenschaftliche Hypothese.
Eine wissenschaftliche Theorie ist gemäß Brockhaus
1. auf Beobachtungen zurückzuführen
2. sicher bei der Voraussagen neuer Phänomene
3. durch kontrollierte Experimente wiederholbar
Auch eine Hypothese muss durch Erfahrung überprüfbar sein.
Aber selbst Wissenschaftler sind sich über die Evolution nicht einig.
Wenn man sich einige Gedanken über die Natur, die Erde und das Universum macht, kommt man zu dem Schluss, dass sich dabei auch einer Gedanken gemacht hat.
Auf der Erde könnte gar nichts existieren, wenn nicht verschiedene "Zufälle" vorhanden wären.
Z.B. Die exakte Position der Erde in der Milchstraße sowie im Sonnensystem, ihre Umlaufbahn, die Neigung der Erdachse, die Rotationsgeschwindigkeit der Erde und vieles mehr.

Das mit dem Glücklich sein ist eine komplizierte Angelegenheit ;-), die auch auf Gesetze in uns beruht.
Wie du es so schön erklärt hast.
Vieles scheint wie einprogrammiert - doch wer war der Programmierer? Ich bin mir sicher der Zufall war es nicht.

Danke für die Mühe die du dir immer machst,

Mit lieben Gruß