Was ist #chula? Meine Reise: Barcelona - Karibik - Mexiko - Buenos Aires

Moin,
vor einiger Zeit hab ich gelesen, man hätte entweder Fernweh, oder Heimweh, aber schmerzfrei würde es nie abgehen. Ich hatte verdammt lange Fernweh. Jahrelang hab ich davon geträumt, die Welt zu bereisen. Und seit drei Monaten tue ich es tatsächlich. Erst Barcelona, dann Karibik (Mexiko) und seit ein paar Tagen bin ich in Argentinien.

In dieser Zeit hab ich viel gefilmt, wusste aber nicht so recht, wie ich diese Aufnahmen schneiden soll. In erster Linie deshalb, weil die Erlebnisdichte so verdammt hoch ist und weil ich dem irgendwie gerecht werden wollte. Weil es kein Schwarz oder Weiß gibt, kein Schön oder Nicht-Schön. Weil ich mich nach wie vor am Anfang meiner Reise fühle, und es im Moment nicht leicht für mich ist, die Erlebnisse zu sortieren und zu bewerten.

Bewerten will ich aber eigentlich nicht. Dafür mache ich diese Reise nicht. Ich will über mich selbst hinauszuwachsen und dabei die Welt und auch mich selbst in einem höheren Kontext sehen. Ich will einfach Kind sein und entdecken und alles wertfrei erleben. Das geht nur, wenn ich den Dingen (und mir selbst) ohne Urteil (wie schön, oder nicht schön) begegnen kann. Aber das ist gar nicht so leicht, wenn sich da gerade der unglaublichste Sonnenaufgang vor deinen Augen abspielt, oder wenn das Meer so verdammt türkis ist. Dann stehst du nur doch da und denkst "Woa, wie krass ist das denn bitte?!"

Auf der anderen Seite gab's auch Dinge, die mir gar nicht taugen wollten: Äffchen, die für Geld zur Schau gestellt werden, abgeholzte Regenwälder, verschmutzte Strände - nicht, weil Leute da ein wenig Müll liegen lassen, sondern weil er angespült wird. Müll sieht man nur an Naturstränden, wo kaum ein Touri ist und deshalb nicht täglich gereinigt wird. Die Einheimischen erzählten mir, anhand der Plastikverpackungen könnte man sehen, dass es aus allen Ecken dieser Welt angespült kommt, auch aus Europa. Die Meere sind verschmutzt, die Wälder gerodet. Klar wusste ich das schon vorher (irgendwie), aber es ist eine ganz andere Nummer, das Ausmaß mit eigenen Augen zu sehen. Das hinzunehmen ist nicht leicht.

Das Einzige, was ich bisher sagen kann ist, dass das Reisen mir, als kleines Individuum, viel gegeben hat: Nämlich einen größeren Blickwinkel auf die Welt. Und ja, auch auf mich selbst.

Wer weiß, wie lange das erste Video zu diesem Thema hätte auf sich warten lassen, wenn man mich nicht gefragt hätte, zu folgender Kampagne beizutragen: "Was ist für dich "#chula"?" Eine gute, einfache Frage. So einfach kann man es auf den Punkt bringen, worauf es eigentlich ankommt: Was macht Spaß, was tut einem gut, was bereichert das Leben? Dann fehlt nur noch, dass man diese Erkenntnisse teilt, und schon macht man die Welt zu einem besseren Ort - ein wenig zumindest - aber ein wenig ist schon mal etwas :)

Danke an Desigual für das schöne Projekt! http://www.desigual.com

Falls du auch mitmachen magst, mach ein Video zu dem Thema und markier's mit #chula

Ich hab schon angefangen das ein oder andere Reise-Erlebnis aufzuschreiben. Noch weiß ich nicht, ob es Videos werden, oder doch lieber Blog-Posts, weil es schon ziemliche Längen erreicht hat. Wenn's du magst, kannst du dich über meinen Blog benachrichtigen lassen: http://moinyamina.de/neuigkeiten

Bis bald! :*

Kommentare

Hallo Yamina!
Jedes Mal wieder freue ich mich wie ein kleines Kind, wenn die Benachrichtigung für Neuigkeiten von dir bei mir eintreffen!
Ich freue mich schon auf alles was kommt und besonders auf dein Buch! Wird es das auch bei Amazon geben (für's Kindle)? :D

Ach Gott du bist so eine große Inspiration!! ich hab das Gefühl du hast schon soviel gesehen und trotzdem beeindrucken dich die kleinen Momente noch so sehr.. das ist echt schön! Toller post! :)

Hallo Yamina, seit etwa einem Jahr stöbere ich immer mal wieder in deinem YouTube Kanal und heute bin ich das erste mal hier gelandet, eigentlich auf der Suche nach dem Rezept für die gematschte Kakaobanane. Jedenfalls dachte ich gerade beim Lesen: mann, die Frau ist sowieso so hammer tiefgründig, wie soll ihr Blickwinkel noch weiter werden? Ich mag die Art und Weise wie du dich mit Dingen auseinandersetzt und ihnen auf den Grund gehst. Das hat mir schon manche eigene Recherche erspart. Und zu den Informationen kriegt man aus den Videos oft noch eine ordentliche Portion Inspiration. Ich freue mich auf mehr!

Moin hier ist Ellen,
Ich bin 14 und komm aus Hamburg, ich verfolge deine Videos seit knapp 2 Jahren und hab früh gemerkt das wir ungefähr die gleichen Interessen und Ansichten haben. :) Das hat mich natürlich total gefreut weil du meiner Meinung nach eine You Tuberin bist die keinen Mist postet! Du hast so tolle Videos und inspiriest mich jedes mal wieder! Mich würde es sehr interessieren was du beruflich machst und was du für Jobs hattest, einfach wie deine gesunde Lebensart angefangen hat &' wie du es schaffst so viel zu reisen, über eine Antwort würde ich mich riesig freuen! :3 Wenn dich dass schon mehere gefragt haben könntest du ja mal ein 'Fragen &' Antworten' Video machen!
Ganz liebe Grüße
Ellen :)

Hi Yamina!

Seit einer gefühlten Ewigkeit verfolge ich nun deine Blogs / deinen Youtube Kanal und muss jetzt mal loswerden, dass ich deine Beiträge einfach #chula finde! Du hast mich zu vielem Inspiriert. Und dafür möchte ich dir mal danken :)
Mach weiter so und genieße deine Zeit in Mexico!

Liebe Grüße
the_lamapaandu

ps: Vielleicht hast du ja mal Lust auf meinem Blog vorbei zu gucken? Ich würde mich sehr freuen! www.thelamapaandu.blogspot.de

Liebe Yamina,

habe letztens erst Deinen Youtube Kanal gefunden und bin sehr froh darüber. Direkt ein Abo dagelassen und viele Videos gesehen. Alles sehr #chula!!
Ich fänd es auch ziemlich #chula, wenn Du nochmal ein Video oder einen Blogeintrag über das Thema "Schlaf" machen könntest und dabei auch so Situationen wie bspw. Urlaub oder Ähnliches mit hinzu nehmen könntest. Außerdem interessiert mich auch, was du zum Thema "Duschen/Haare waschen" zu sagen hast und was so Deine Tipps in diesem Bereich sind. Würde mich über eine Rückmeldung freuen.

IcaJey

Hallo Yamina
Ich bin 16 und ein sehr chaotischer Mensch. Danke dass du zeigst wie man mit Stress umgeht, fit bleibt, arbeiten auch Spaß machen kann und gesunde Ernährung nicht gleich eklig ist. Ich habe viel Stress in der Schule und Privat. Ich schaue mir seit 1 bis 2 Jahren deine Videos an und habe vor kurzem angefangen jeden Abend eins zu gucken. Ich habe ausgemistet, bin sportlicher geworden und habe nicht mehr so viel Angst vor der Zukunft. Deine Videos haben etwas beruhigendes und motivieren unglaublich. Die Geschichte vom Glitzerkleid habe ich bestimmt 6 mal gesehen. Danke