Rezepte mit Mexiko-Flair: Veganes Ceviche, Bohnenpaste & Salsa Mexicana | #ProjektWasserwoche Tag 5

Veganes Ceviche

1 Avocado
1 sehr kleine Zwiebel
1 kleine Zehe Knoblauch
Ein paar Zweige Koriander
Chilli so viel du magst
1 Noriblatt, oder Algen
2 Limetten (Saft)

Avocado in Stücke schneiden,
Zwiebel in feine Streifen,
Knobi, Chilli und Koriander klein hacken,
Noriblatt zwerkleinern (bzw. Algen in Wasser quellen lassen/köcheln wenn nötig),
Alles mit Limettensaft bedecken und im Kühlschrank ziehen lassen.

Da es eine Weile hält (zwei Tage locker) kannst du auch die doppelte, der dreifache Menge machen. Aber probier erstmal aus, ob es dir überhaupt schmeckt :)

Bohnenpaste

Wenn du Bohnen aus der Dose nimmst, dann brate einfach Zwiebeln und Knoblauch an, gib Bohnen, Koriander, Salz und Pfeffer dazu und köchel das etwa eine halbe Stunde lang. Dann musst du es nur noch stampfen.

Wenn du es nah am Original haben willst, musst du nach ganz dunklen Bohnen suchen. Die gibt's nur trocken, hab sie noch nie aus der Dose gesehen. Dann mach das, was auf der Packung steht: Bohnen waschen, über Nacht quellen lassen, dann garen.
Dann brate Zwiebeln und Knoblauch an, gib die Bohnen, ordentlich Koriander, Salz und Pfeffer dazu und köchel das etwa eine halbe Stunde lang. Dann stampfen - fertig.

Salsa Mexicana

(So heißt es in Quintana Roo. Heißt aber überall anders)

Tomaten + Zwiebeln + Koriander + Chilli + Limettensaft = FERTIG :D

Einfachstes Ding der Welt. Je mehr Limettensaft, desto besser!

MEHR TIPPS UND INFOS ZUM PROJEKT WASSERWOCHE:
http://www.projekt-wasserwoche.de