Mitesser loswerden und Poren verkleinern | Neue Pflege-Routine

Moin, mit Öl zu pflegen ist prinzipiell für jeden was - auch wenn du "unreine", fettende Haut hast, könnte es genau das richtige für dich sein. Mit Öl zu pflegen bedeutet nicht, dass das Gesicht ölig sein wird, im Gegenteil: Es bewahrt die Haut vor Austrocknung und das führt dann dazu, dass sie selbst nicht mehr zu viel Öl produziert. Es muss aber schon auch das richtige Öl (oder die richtige Ölmischung) sein. Nimm immer nur so viel Öl, dass es komplett weg zieht. Wenn es auf der Haut liegen bleibt, kannst du es mit einem Kosmetiktuch abtupfen.

Mehr über gesunde Hautpflege findest du hier

Öle sollten Bio-Qualität haben (du willst ja keine Pestizide da drin) und optimalerweise sind sie extra nativ/ kalt gepresst und unraffiniert. So hast du auch noch die Vitamine, Tocopherol und andere feine Stöffchen da drin, die sonst durch den Prozess teilweise entfernt werden würden.

Du kannst erstmal mit nur einem Öl anfangen und dann ein zweites mit hinzunehmen, das du danach aussuchst, ob dir das erste zu leicht, oder zu schwer war. Ich empfehle nicht gleich ein Fläschchen zu mixen, sondern jeden Tag eine kleine Menge in der Handfläche zu mischen, damit du ein Gefühl dafür bekommst was sich wie bei deiner Haut auswirkt.

Mandelöl ist ein relativ leichtes Öl und auch für empfindliche Haut geeignet. Das ist ein prima Öl für den Einstieg, denke ich:
http://amzn.to/1HgrSq5

Als erstes hab ich Rizinusöl zum mischen dazu genommen. Rizinus ist ein sehr schweres Öl, das fühlbar den Schmodder aus den Poren zieht - zieht aber kaum weg, daher würde ich es eher nur für die Reinigung empfehlen. Hier ist eins:
http://amzn.to/1Lu66C7

Arganöl ist ein großartiges Öl, das für Akne, Trockenheit, Schuppenflechte, Neurodermitis und auch für reife Haut geeignet ist. Es hat ein vielfältiges Fettsäurespektrum und ist dafür bekannt, dass es die Hautfunktionen unterstützt und oxydativen Prozessen entgegenwirkt. Es hilft also bei Hautproblemen und hat dazu noch Anti-Aging-Fähigkeiten:
http://amzn.to/1SJVIY0

Kokosöl ist momentan total gehypt. Teilweise zurecht, teilweise total übertrieben. Mir persönlich taugt es gar nicht auf der Haut (und in den Haaren auch nicht), aber es gibt sehr viele Leute, denen es sehr gut tut. Es ist relativ leicht und auch für trockene Haut geeignet:
http://amzn.to/1lD0PtZ

Avocado ist super bei verhornter Haut und auch bei Narben:
http://amzn.to/1SJXHLV

Traubenkernöl hat einen hohen Linolsäure-Gehalt, daher wird es für "unreine", oder "Mischhaut" empfohlen, weil es mattiert. Ich würde es nicht pur empfehlen, da es sonst austrocknend wirken kann. Es wirkt anti-oxydativ und schützt:
http://amzn.to/1dgb6uZ

Auch Distelöl enthält viel Linolsäure (mattiert):
http://amzn.to/1dgbjOZ

Kakaobutter kannst du dazu mischen, wenn es Winter ist, oder du wirklich, wirklich trockene Haut hast:
http://amzn.to/1SJWCUl

Macadamianussöl fühlt sich sehr, sehr schön an und ist auch sehr gut für sensible und/oder entzündete Haut geeignet.
http://amzn.to/1dgc8Hr

Sag mir bescheid wie es läuft!

Kommentare

Da ich meine Hände, Beine rasieren und Haare auch mit Öl Pflege (Oh Gott - es liest sich klätschiger als es ist! :-D ) Habe ich Mitlaweile eine kleine "Sammlung" von Ölen und Fetten. Ich bin ein totaler "Feste Öle" Fan - somit habe ich einen Tiegel mit Kokos Fett (Bio und unraffineriert) genauso wie Sheabutter (Siehe KokosÖl) und auch etwas Kakao Butter. Sesam Öl, Oliven Öl und Wildrosen Öl habe ich auch da. Und dann wird losgemischt. Bis das ganze eine Konsistenz erlang die ich gerne mag. Da die Kakaobutter sehr Fest und trocken ist, erwärme ich das Öl gemisch kurz in der Microwelle ( Wichtig! Den Behälter zum Mischen/Anrühren vorher auskochen!) Wenn alle Öle gut vermischt (UND AUSGEKÜHLT!) sind geht es an die reinigung. Ich nehme etwa eine Erbsengroße Menge auf die Hände und verteile es im Gesicht. Dann nehme ich noch etwas mehr - wenn ich das Gefühl habe das es zu wenig war. Anschließend massiere ich so lange bis mein Gesicht warm und leicht Rot ist. Hier kommt mein Freund - der Waschlappen (wichtig - 1mal die Woche wechseln und nicht mit Weichspühler Waschen. Lieber etwas Essig essence in das Weichspühler Fach geben. Das Erhält die Saugfähigkeit!) - Ich nehme einen Waschlappen, da ich Wattepads nicht so sehr mag und keine Lust habe ständig neue zu kaufen - Der Wird mit sehr warmen wasser getränkt und ausgewrungen. Anschließend drücke ich ihn mit mäßigem Druck ins Gesicht.Wenn ich merke, dass ich zuviel Öl aufgetragen habe nehme ich gaaaanz vorsichtig etwas vom Öl herunter. That's it. Danach wird das Gesicht vorsichtig halb trocken getupft und gut ist. Etwas vom Öl bleibt auf der Haut und zieht über Nacht ein. Macht eigentlich keinen Sinn ich weiß aber irgendwie funktioniert es Fantabolös!

Diese Mischung ist mein Heiliger Grahl. Ich verwende es auch vor dem Surfen in den Haaren, damit die danach gut zu entwirren sind. Man kann das Zeug auch super aufschlagen wie Sahne (Mhhhh...Sahne!)

Ich habe da kein genaues Rezept. Ich nehme aber von der Sheabutter, Kokos Öl, Oliven Öl und Sesam Öl am Meisten. Von der Kakaobutter am Wenigsten - die bildet gerne kleine Kügelchen in der Öl Masse. Wenn du eine "Whipped Sheabutter" machen möchtes, dann schau einfach im Netz, da gibt es Brilliarden toller Rezepte. Bitte immer vorher die Utensilien auskochen, sonst kann es sein, dass das Zeug kippt.

Zum Rasieren: Ja ich verwende es wie "Rasierschaum". Allerdings ist das nicht jedermanns/fraus Sache, da die Klingen verkleben könnten. Ich umgehe dieses Problem indem ich einen 1Klingen Rasierer von Gilette verwende. Die sind Günstig bei dm und man kriegt total einfach Ersatzklingen.
Vorab Peele ich meine Haut mit dem Öl und etwas Meersalz/Kaffe oder Zucker - jenachdem was da ist. Danach Spühle ich das Peeling ab und Öle meine Beine damit ein und dann wird los Rasiert. Pflegt super und hilft(bei mir) vor einwachsenden Haaren und Pickeln. Allerding stoppt es nicht Blutungen was manche Rasiergels machen. Nach einigen Tests habe ich mir sowieso angewöhnt mir die Beine nur Abends zu Rasieren, dann kann sich die Haut über Nacht beruhigen

Und welches Öl empfiehlst du bei Akne? In deinem Buch hattest du Distelöl empfohlen. Welches Öl würdest du mir nun empfehlen? Traubenkern-, Distel- oder Arganöl?

also bei mir war das so: Ich habe erst Distelöl genommen, aber das trocknet meine Haut zu sehr aus - jetzt mische ich Argan- und Mandeöl >>> Perfekt! (Habe/Hatte auch Akne) LG, Xeni

Zum Thema Sonnenschutz: Hast du auch schon mal ein selbstgemachtes Sonnenschutzöl mit SofiTix (Titan- und Zinkoxidmischung) probiert? Damit kannst du maximal einen LSF20 erreichen. Da es "nur" ein Öl ist, brauchst du auch kein Emulgator oder Konservierer. Nur ein bisl Ceralan für die Konsistenz und damit die Partikel nicht absinken.

Hier der Link: http://seifenladen.at/Inges-Liebling-Sonnenoel-Rezept--536.html#ad-image-0

Übrigens: Tolles Video (wie immer)

Sonnencreme ist nicht nötig wenn man es mit dem sonnenbaden nicht übertreibt... intensive mittagssonne sollte man meiden, aber wir brauchen gerade die "bösen" *g* uv-strahlen um vitamin d zu bilden... ich nutze schon lange keine sonnencreme mehr und hatte damit noch nie probleme.
auf zentrum der gesundheit.de gibt es dazu auch einen beitrag... für meinen sohn nehme ich sesamöl oder kokosöl. Das gilt natürlich für unsere breitengrade... wie das in mexico funktionieren würde kann ich natürlich nicht sagen :)

awww super - die Routine gefällt mir seeehr gut! Ich mag den Gedanken mit so wenig wie möglich auszukommen. Seit ich dein Buch "einfach reine Haut" gelesen habe ist mir was lustiges aufgefallen: Meine Freundin hat super schöne reine Haut. Als ich sie nach deinem Buch gefragt habe, mit was Sie sich pflegt, meinte Sie nur "gar nicht, ich creme mich nie ein und wasche nur morgens kurz mit kaltem Wasser" auch ihr wurde dann erst klar, dass Sie wohl einer der wenigen ist, die nicht viel im Gesicht rumcremen. (Auch mein Freund hat so wunderbar zarte reine Haut und macht einfach gaar nix. Ihm wurde zu Weihnachten eine Creme von Alverde for men geschenkt und er hat gleich Pickelchen bekommen und sich geschworen nie wieder was aufs Gesicht zu packen) ;-)
Ich denke es ist ein Teufelskreis ab der Pubertät, man bekommt hier und da mal einen Pickel: ABER - dann gibt es welche die sich nicht drum scheren und welche (jene wie ich) die sofort in die Drogerie gerannt sind und haufenweise Cremes, Waschgels, Cleanser gekauft haben und die Haut denkt sich nur "was machst du da? - Lass das sofort!" :D *morepickel*
Ich bin froh, dass ich dein Buch gelesen habe und deine neue Routine. Sie passt perfekt - ich fühle mich gut auch ungeschminkt jetzt! Auch der Eiswürfel Trick klappt. Allerdings nicht sofort: ich habe es morgens und abends angewendet. Der Pickel ist zwar nicht gleich weg, aber der Entzündungsschmerz - was mir fast wichtiger ist.
Danke, dass es Dich und deine Videos gibt!

Du bringst immer neue Sachen von denen ich davor noch nie gehört habe ..... wie schaffst du das ??? und irgendwie inspirieren mich diese Sachen immer wieder aufs neue was auszuprobieren und schlauer zu werden. So wie du es erklärst ergibt alles immer sofort Sinn und auch weil die dinge so einfach und simple sind hört sich das wie Musik in meinen Ohren an. Ich mag keine aufwendigen und ewig lange Sachen oder Pflegeroutinen. Ich möchte meine haut auf gar keinen fall mit irgendwelchen Sachen belasten deswegen trage ich auch keine Schminke sondern nur meine natürliche Haut und die muss Strahlen. Aber auch ein bisschen weil ich zu faul dafür bin. :)
Manchmal seine Haut mit etwas anderem zu pflegen als Wasser macht aber dann doch einen Unterschied. Also ist diese Sachen echt perfect for me hmmm beib so wie du bist und mach weiter so <3

du redest mir aus dem mund
ich schminke mich auch nich weil ich faul bin und es sinnlos finde.. nur ganz selten mal..
und yaminas videos.. da hast du schon alles dazu gesagt

ansonsten schmier ich mir auch nichts ins gesicht.. kp ob das gut ist.. nichmal creme außer im sommer..sonnencreme eben.. hab auch irgendwie nie pickel.. vll so 3 mal im jahr einen großen aber naja das passt schon.
ich brauch keine pflegeprodukte.. meine haut ist ohne echt pickelfrei und auch nicht zu trocken

Hi Yamina,
wegen der Sonnencreme, ich hatte auch IMMER Probleme bis ich auf Daylong Sonnengel umgestiegen bin (gibts auch erst seit letztem Jahr).
Das Gel gibt es in der Apotheke oder online. LSF 50 ist schon heavy also lieber 30 oder 20 ausprobieren, da daylong allgemien super gut schützt komm ich damit auch in der heißesten Stadt Europas gut klar =) . Ist aber ein chemischer Schutz und hat daher nicht nur "gute" Inhaltsstoffe.

Super Video! :)

Hi:-)
ein paar Fragen:
-kann man in die haare auch anderes Öl als kokosöl zur Pflege geben?
-wie machst Du das mit deiner feinen Garderobe bei Gelegenheiten wo sie dreckig werden können, hast Du dafür spezielle Klamotten oder findest du es nicht schlimm wenn deine feinen Klamotten dreckig werden ( übrigens ich würde sehr gerne deine minimalistische Garderobe im einzelnen sehen und wie du einkaufst)
-bist Du in all deinen Lebensbereichen so minimalistisch wie bei deiner Garderobe und wie sieht deine Wohnung aus ;minimalistisch?
-Dann möchte ich sagen das ich deine essenseinstellung die Du jetzt hast sehr gut finde ( das man auf seinen Körper hört)viel besser als in deinen älteren Videos Wo du gesagt hast das man Kartoffeln nicht essen soll (wieso?), außerdem verstehe ich nicht so ganz was an weißen So schlimm ist,klar hat vollkorn mehr teilweiße und so und ist einfach sättigender, aber weißmehl kann doch jetzt auch nicht schlecht sein da dort im Grunde der gleiche Inhalt wie in vollkornmehl drin ist nur weniger
-sonst will ich nur noch erzählen das ich es früher nie von einer Mahlzeit zur anderen ohne knacks geschafft hatte damals hatte ich aber an manchen Tagen auch nur ein halbes Glas Wasser getrunken doch dann hab ich angefangen für meine Verhältnisse richtig viel zu trinken und der Hunger hörte auf so fand ich heraus das mein ständiger Hunger in Wahrheit Durst war und nun esse ich zu den Mahlzeiten mehr aber zwischendurch (außer morgens in der Schule nach einem kleinen Frühstück zuhause) trink ich und esse aber schon Obst und Gemüse das find ich okay vllt auch mal ein koks zwischendurch

-

Eine Frage hab ich noch vergessen: muss man sich in die haare wirklich destilliertes Wasser machen ins Gesicht machst Du dir doch auch normales Wasser und danach das Öl also kann man sich nicht auch normales Wasser und dann Öl in die haare machen

Hey Yamina :)

Ich wollte dich mal fragen, ob du denn schon eine gute und natürliche Sonnencremealternative gefunden hast? :) Die ganzen chemischen Sonnencremes kleben alle so und ich bekomme jedes Mal Pickel davon :/

Liebe Grüße ❤

Hallo Yamina,

danke für deine tollen Tipps, vor allem das DIY-Deo hat mich umgehauen! :-)

Eine Frage habe ich allerdings: du listest bei den o. g. Ölen nicht das wertvolle Hanföl auf... Hat das einen besonderen Grund? Ich finde es toll und schwöre darauf, vor allem als Wundermittel in der Hautpflege :-)

Liebe Grüße und mach weiter so!

hey yamina :)
ich habe letztens bei lush ein sonnenschutz gefunden, der für mich sehr gut funktioniert. da gibts einmal sonnenschutz mit öl und einmal sonnenschutz als pulver. das klebt nicht so sehr wie die normalen sonnencremes, die man so in der drogerie (oder auch in der naturkosmetik) findet. http://www.lush-shop.de/sonnenschutz.804.0.html vielleicht ist da ja auch was für dich dabei.

Hi Yamina,
es gibt 'ne super Seite namens OLIONATURA da findest du wahnsinnig viele Infos zu Pflanzen, Inhaltsstoffen und speziell auch Ölen. Kennst du die schon? Ich find sie super Interessant! Und zum Sonnenschutz: da gibts Avellanaöl das hat natürlicher Weise einen LSF von 10, auch Kokosöl hat einen geringen LSF. Avellanaöl is aber ziehmlich schwer zu finden in Deutschland leider...Kuck ma rein vielleicht is es ja was für dich?!

Hei Yamina!
Erstmal tausend Dank für Deine tolle Arbeit!
Also, zur Sonnencreme - ich habe leider auch keine Alternative gefunden aber tatsächlich zwei Sonnencremes, die meine Haut so lassen, wie sie ist (und meine Haut ist wirklich wirklich empfindlich, ich bekommen superschnell Akne sobald nur irgendetwas nicht "rein" ist).
La Roche-Posay LSF 50 comfort Creme - die nehme ich, wenn ich weiß, dass es ein langer Tag wird, dann muss ich mich nur einmal einschmieren und das reicht. Sogar wenn man in die Berge geht. Die Creme ist eher trocken und hinterlässt keine Fettfilm.
Avene, Spray, (LSF 30) für sensible Haut. Das Spray ist leider bisschen fettiger, aber ich nehme nach einigen Minuten den Fettfilm immer mit einem Kosmetiktuch ab. Das funktioniert bei mir wunderbar.
Öle:
Ich hab ein super Buch gefunden, nachdem ich den Hautpflegebuch gelesen hatte - "Pflanzenöle" von Ruth von Braunschweig. Mit Hilfe des Buches habe ich dann meine eigene Ölmischung kreiert (Sanddorn-, Argan- und Distelöl mit einigen Tropfen Lavendel-, Teebaum und Zitronenöl). Darauf einen Hauch Sheabutter: Für meine Haut das Paradies :)

Moin Yamina :-) ich schaue schon länger deine Videos und finde sie immer super inspirierend und erfrischend.
Ich habe seit Anfang des Jahres starke Hautprobleme auf der Stirn und jeder Arzt (Hautarzt, Frauenarzt und Hausarzt) bei dem ich Rat gesucht habe schiebt es auf meine Hormone. Mein Frauenarzt möchte mir jetzt eine andere Pille verschreiben, da ich Diese seit 10 Jahre einnehme und lt. Frauenarzt "der Körper sich verändert, aber die Pille immer nicht mit und jetzt nicht mehr zu meinem Körper passt". Da bin ich nicht sehr begeistert gewesen und spiele seit ein paar Monaten mit den Gedanken die Pille ganz weg zu lassen. Jetzt habe ich am Wochende dein Buch gelesen und passend dazu angefangen nur noch Mandelöl für Reinigung und Pflege zu benutzen. Ich werde durchhalten und bin gespannt ob es mir helfen wird. Das Mandelöl das ich mir besorgt habe bei Alnatura ist von Bio Planat. Jetzt ist mir gestern aufgefallen das es aus geröteten Mandel gepresst wurde. Ich mir mir nun unsicher ob dies genauso geeignet ist oder ob ich mir lieber ein anders besorgen soll!? Bevor ich dieses Wochenlang verwende. Würde mich über eine Nachricht freuen. Liebe Grüße Jessica

Yamina! Ich benutze jetzt seit 2 Monaten nur noch Öl und meine Haut sieht aus wie die von nem Kind. Dein Video hat mich drauf gebracht, dass die ganze Creme-Geschichte nur ein Trick von der Kosmetikindustrie ist. Während du mit deinen Pickeln in der Pubertät bist, wirst du süchtig gemacht und dann denkst du dein Leben lang du hättest Problemhaut. Jetzt erzähle ich allen meinen Freundinnen davon und alle sind total begeistert! Ich kann Dir nicht sagen, wie dankbar ich bin! Bitte mach weiter mit dem was Du tust, Du machst es richtig. Ich hoffe, dass Du immer eine von den guten bleibst.
Ganz liebe Grüße aus Wien <3

Bei mir in der Familie ist es so das wir (mein Papa, meine Schwester und auch ich) "resistent" gegen die Sonne sind, wir bekommen nie Sonnenbrand sondern unsere Haut wird einfach bräuner.
Bei meiner Mutter ist es anders, sie ist eine "Rothäuterin", sie wird immer rot, wenn sie zu lange in der Sonne ist und muss dauerhaft sich eincremen. Wenn sie einen Sonnenbrand bekommt, dann nimmt sie einfachen Schmand und schmiert sich die entsprechenden Stellen ein.
Leider ist mir mal ein Ungeschick passiert und zwar habe ich eine extrem empfindliche Kopfhaut und hätte einen Hut oder ein Tuch tragen müssen, tat ich aber nicht!!! So passierte es mir das ich einen Sonnenbrand auf meinem Kopf hatte und sich zu schälen began, meine Ma hatte mit Boro Plus (Ausgesprochen:Bora Plus) gegeben (Das Produkt: http://www.amazon.de/gp/product/B00O30FEVI?keywords=boro%20plus&qid=1452... ) und siehe da mein Sonenbrand verschwindet, seither verwende ich es als Sonnenschutz.
Dazu feuchte ich meine Hände und die Stelle, auf der die Cream hinkommt und trage es dünn auf, da die Cream ehr fester Konsistent ist und auch einen fettenden Effekt hat.

Hallo Yamina !
Die Öl-Methode hört sich ja sehr vielversprechend an, jedoch hätte auch ich da eine Frage: Ich bin erst 15 Jahre alt (und hier wahrscheinlich noch das Küken ;) ) und habe die nervigen Pubertätspickel, die zwar normal sind, mir aber trotzdem ziemlich auf den Wecker gehen... Meinst du (oder jemand anderes, der Ahnung in Sachen Haut hat), dass das Reinigen und Pflegen mit Öl auch schon für mich geeignet ist? Ich kenne mich da nicht so aus und würde mich sehr über eine Antwort freuen. :)
Übrigens finde ich deinen Lifestyle sehr inspirierend und freue mich jedes Mal sehr über Neues aus deinem Leben. :D
LG Kathi

Hallo Yamina, ich bin auch erst vor kurzem auf Deine Videos gestoßen und habe schon viel angestoßen zum Thema Minimalismus und Beauty. Bis jetzt kann ich nur sagen: Daumen hoch. Du bist eine super Inspiration und Deine Art die Videos zu präsentieren ist einfach nur sympathisch! Danke für Deine vielen Infos.
Eine Frage hätte ich zu Deinem Blush/Highlighter Nars Orgasm: im Codecheck fällt er ja leider total durch. Hattest Du damit keine Probleme weitere Pickelchen zu bekommen? Verwendest Du ihn noch immer? Ich bin auch auf der Suche nach so einem Kombiprodukt und wäre für Deine Info sehr dankbar. Liebe Grüße!

Hey! Ich bin ganz begeistert von deinen Videos. Seit ca. 1 Woche probiere ich die Ölpflege. Dazu habe ich eine Frage. Kann es sein, das in der ersten Zeit vermehrt Pickel auftreten? In etwa so wie bei einer Erstverschlimmerung in der Homöphatie? Für dich zur Info: ich bin fast 50 Jahre und leide unter nicht fettiger aber unreiner Haut (Unterlagerungen, Milien usw). Ich benutze Arganöl und Jojobaöl abwechselnd. Ich wäre dir sehr dankbar für Tipps