Mein Notizbuch: Filofaxing für Bastelverweigerer + Gemüse retten

Moin,
weil ich mich über meins so freue und weil es mich mega inspiriert, zeige ich dir heute mein kleines Schwarzes, mein Notizbuch, mein Denkarium :)
Vielleicht ist dir ja bei dem Video aufgefallen, dass ich es nicht als Kalender nutze - dafür nehme ich lieber elektronische Geräte, die mich daran erinnern. Papier kann das nämlich nicht.

Hier ist mein neues Buch - EINFACH FIT

als PDF (für Handy oder PC)
http://moinyamina.de/buch/einfach-fit

für Kindle über Amazon:
http://amzn.to/1wdpL3g

In meinem Buch hab ich ja schon gesagt, dass ich es sinnvoll finde, sich Ziele aufzuschreiben, die man verfolgen möchte. Das fehlt in meinem neuen Notizbuch noch, aber das werde ich demnächst nachholen, denn das hat mir in der Vergangenheit sehr geholfen fokussiert zu bleiben.

Früher hab ich gedacht, dass mir ein Notizbuch überhaupt nichts bringt, denn ich dachte, ich wüsste gar nicht, was ich da überhaupt reinschreiben könnte. Ganz viel Inspiration habe ich mir aus diesen Büchern gezogen:
http://amzn.to/1wdr6ay
http://amzn.to/1z92Gtd
Ich halte nur das Wenigste ein (zum Beispiel schreibe ich nicht immer das Datum auf :P) aber allein zu wissen was alles möglich ist, hat mich auf Ideen gebracht.

Die Fragen in der Tagebuch-Sektion hab ich von diesem Buch hier:
http://www.fiveminutejournal.com/
Meine Fragen sind:

Morgens:
- 3 Dinge, für die ich dankbar bin
- Es wäre toll, wenn heute... (3 Dinge)
- Ich bin...

Abends:
- 3 großartige Dinge, die heute passiert sind:
- Was hätte den Tag noch besser gemacht?
- Spruch/ Zitat/ Bild des Tages (Hier zeichne ich auch manchmal was)

Und jetzt die schlechte Nachricht: Ich kann das Notizbuch, das ich habe, online nicht finden. Daher hab ich keinen Kauflink dazu :-/ Ich hab meins in Argentinien gekauft, es scheint aber in Deutschland nicht so verbreitet zu sein. Aber es ist sowieso viel cooler, wenn man richtig in einen Laden geht und die Bücher anfassen kann, bevor man sich für eins entscheidet. Ich kann Künstlerbedarf-Läden empfehlen, die haben eine viel größere Auswahl, als Bürobedarf.

Falls du es aber online finden solltest, schreib auf jeden Fall einen Kommentar :) Die Firma heißt "Brügge" - die scheint es in DE schon auch zu geben, aber nur in sehr bunten Varianten...

Ich hoffe, ich konnte dich mit meinem Notizbuch-Fieber anstecken :D Das ist nämlich ein ganz tolles Tool, das einen produktiver macht und das Leben bereichert!

Gemüse retten:
Hier ist die Startnext-Kampagne:
https://www.startnext.com/de/etepetete
Ich hoffe, es helfen ganz viele mit - ich tu's :)
Vielleicht hast du ja Lust das auf Facebook oder woanders zu teilen - lasst uns das Gemüse retten!! :D

Bis bald!

Kommentare

Liebe Yamina,
ich habe Dein Buch direkt gekauft als es endlich verfügbar war und habe nun nochmal vorbeigeschaut und mit erstaunen festgestellt, dass man zu dem Buch selbst keine Bewertung oder einen Kommentar zu dem entsprechenden Post mehr hinterlassen kann. Sehr schade. Es mutet auch etwas seltsam an, denn dann frage ich mich: wie kommen die Bewertungen dahin?
Ich muss sagen, dass ich Dein Buch sehnsüchtig erwartet habe und dann: ich habe es noch nicht ganz zu Ende gelesen, weil:
Es ist übertrieben groß geschrieben und die Seiten so schnell gelesen, da wenn man sich selbst viel mit Fitness, Yoga, Körper und Ernährung auseinandersetzt und viel dazu liest, alles was Du schreibst, schon kennt. Auch wenn man Deinen Channel aufmerksam verfolgt hat, so ist dies einfach nur eine Zusammenfassung aller Sachen, die Du in Deinen Videos viel besser vermittelst. Ich möchte Dein Buch gar nicht verreissen oder so etwas, aber leider hat es mich nicht überzeugt und dabei habe ich so daraufhin gefiebert. Ich hatte mir etwas anderes davon versprochen.
VG

Hallo Yamina, erstmal bin ich ein Mega Fan. Seit Januar mache ich deine Übungen. Jeden zweiten Tag, 30 Minuten. Ich habe Fotos gemacht, heute mein Februar Foto. Ich sehe Erfolge. Trotz das ich meine Ernährung noch nicht im Griff haben. Sprich Süßigkeiten. Im Moment gewöhne ich mir gerade an meine Ziele aufzuschreiben. Tag für Tag. Zum Beispiel das ich morgens rein schreibe das ich es schaffen möchte ein Glas grünen Tee zu trinken.
Ich habe aber eine frage, du hast erwähnt das du keine Kuhmilch trinkst, wegen den armen Kühen. Ich habe schon ein paar Vergane Videos geschaut, aber ich vertraue der ganzen Sache nicht. Würdest du mal darüber sprechen? Irgendwie vertraue ich nur dir, vorallem weil deine Übungen Ergebnisse zeigen.
Wie lebt man Vegan? Was passiert im KörpeR? Wie kann man dadurch am besten Gewicht verlieren?
Ich habe Meine vegetarischen Phasen, da habe ich einfach keine Lust auf FleFleisch, aber Vegan leben? Ich bin so skeptisch bitte helf mir.
LG JoeLinchen :)

Moin JoeLinchen,
danke für deinen lieben Kommentar! Großartig, dass dir meine Übungen helfen :D
Ich finde es toll, wenn Leute vegan leben und das mit Leichtigkeit hinkriegen. Für mich funktioniert das aber auch nicht. Wenn ich mir etwas strikt verbiete, dann ist es am Ende genau das, worauf ich Heißhunger kriege. Die verbotenen Früchte sind halt die süßesten. Und dann werde ich irgendwann doch schwach, übertreibe es aber maßlos, oder noch schlimmer: ich kompensiere die Gier, indem ich von anderen Nahrungsmitteln mehr esse, als ich eigentlich bräuchte. Wenn tierische Produkte aber nicht tabu sind, passiert mit mir etwas erstaunliches: Ich hab kaum mehr Lust darauf. Das gleiche gilt für alles andere, das als "ungesund" gilt, wie Zucker oder Weißmehl.
Es hat mir aber auch sehr geholfen, eine Zeit lang super-clean zu essen, weil ich so viel gelernt habe über meinen Körper, Bedürfnisse und was mir gut tut. Aber manchmal muss man halt auch lernen (oder daran erinnert werden) was einem nicht gut tut. Und das funktioniert nur dann, wenn ich es nicht verteufle, sondern einen entspannten Umgang damit hab. Dazu gehört dann auch jedem Essen meine volle Aufmerksamkeit zu schenken, und mir hinterher auch nochmal bewusst zu machen, ob mir das gut getan hat: Wie lange hat's angehalten? Hat es mir Energie gegeben, oder eher schlapp gemacht? Und das Wichtigste: Wie hat's geschmeckt? :D
Ich würde dir empfehlen, nicht nur die Sachen aufzulisten, die du isst, sondern aufzuschreiben wie sie schmecken (je detallierter, desto besser) und wie dein Energielevel ein paar Stunden nach der Mahlzeit aussieht. So lernst du am schnellsten was dir gut tut und musst dich nicht mehr kontrollieren oder zurückhalten. Das läuft dann alles automatisch ab und du musst nur noch darauf achten worauf du Appetit hast. Das ist enfach die beste (mMn sogar die einzige) Möglichkeit mit Leichtigkeit und dauerhaft schlank zu bleiben.
LG, Yamina

Hallo Yamina!
Ich habe das Notizbuch-Video vor circa einem Jahr auf deinem Kanal gesehen und bin sofort losgelaufen um mir auch so ein Buch zu kaufen. Seit dem schreibe ich wirklich jeden Tag in dieses Buch und ich liebe es zurückzublättern und zu sehen, was für tolle Dinge ich erlebt habe. Danke für diese wunderbare Idee und auch deine anderen immer wieder inspirierenden Videos und Texte!
Ganz liebe Grüße an dich.

Liebe Yamina,
ich verfolge dich schon ziemlich lange und lasse mich immer wieder gerne von deinen tollen Ideen und Projekten inspirieren! So habe ich z.B. ein bisschen über das Thema persönliches Glück und Achtsamkeit nachgedacht und die Idee mit deinem kleinen Notizbuch hat ihren Weg in mein Leben und auch auf meinen Blog (janinagarconne.de)gefunden, wo ich dich auch verlinkt habe. Danke dafür, immer weiter so! Es braucht mehr Menschen wie dich, die undogmatisch aber sehr inspirierend die Welt zu einem besseren Ort machen. Toll, dass du ein Bewusstsein für die positiven Dinge im Leben schaffst.

Liebe Grüße,
Janina