Haare waschen mit Roggenmehl

Moin,
was ich ganz vergessen hab zu sagen: Wenn du das ausprobierst, sag mir unbedingt bescheid wie du es findest :)

Falls du Roggen-Vollkorn-Mehl nimmst, lass den Pamp zwei Stunden lang (oder über Nacht im Kühlschrank) stehen bevor du damit deine Haare wäscht. Ich nehme übrigens kein Vollkorn, weil mir das zu umständlich ist.

Für diese Haarwasch- und Pflege-Methode kann man kein Weizenmehl nehmen, da das Gluten nicht so einfach rauszuwaschen ist. Backmischungen sind auch nicht das richtige, pures Roggenmehl sollte es sein.

So, jetzt bin ich gespannt auf die Kommentare :D

Kommentare

Eine Freundin von mir wäscht sich seit einiger Zeit die Haare so und ist total begeistert, und ich werde das auch auf jeden Fall ausprobieren. Momentan wasche ich mir die Haare meist mit Seife, gelegentlich mit festem Shampoo oder auch mal mit Kaisernatron.
Dass sich Weizenmehl nicht eignet, habe ich auch gehört, allerdings kann die bessere Eignung von Roggenmehl eigentlich nichts mit dem Gluten zu tun haben, das enthält nämlich ebenfalls Gluten.

Nachtrag zum letzten Satz: Evt. hat es damit zu tun, dass Roggen *weniger* Gluten enthält als Weizen.
Und noch ein zweiter Nachtrag: Mir gefallen Deine Beiträge sehr, also überfälligen lieben Dank von mir. : )

Moin Yamina :)
Du inspirierst mich sehr! Danke!
Dieses Video fand ich besonders gelungen: informativ, schön anzusehen, kurzweilig und lustig (wegen des typischen Supertollehaarproduktewerbungsstils).
Könnte auch so im Fernsehen laufen mit dem Unterschied, dass "Roggenmehl" nicht total schädlich für den Körper und die Umwelt ist und du nichts versprichst, was Du nicht am eigenen Haar erlebt hast :)
Viele Grüße und alles Gute für Dich,
Johanna

Klingt wirklich nach einer guten, umweltfreundlichen Alternative. Allerdings frage ich mich ob die Roggenmehlpampe nicht auf Dauer den Abfluss verstopft?!

Hab das jetzt so um die drei Mal gemacht: total begeistert. Mein Haar ist etwa so nackenlang, relativ fein aber viel. Fühlen sich leicht, absolut nicht fettig und sehr voluminös an. Danke für den Tipp.
Ps: mit Apfelessig nachspühlen mach ich schon eine gefühlte Ewigkeit. Nie mehr ohne.

Hi Yamina, folge dir mittlerweile schon seit ein paar Jährchen auf YouTube und genieße deine Videos immer mega! Eine super Mischung aus Inspiration und feelgood-Stimmung!! Wasche meine Haare jetzt seit ca. 1 Woche konsequent nur mit Roggenmehl und bisher bin ich begeistert. Fetten zwar noch etwas schnell nach, aber ich hab ja Zeit. Hatte es vor einem Monat schon mal unregelmäßig ausprobiert und finde jetzt meine Technik, um wirklich alle Haare gut zu erwischen und das Zeug auch ordentlich wieder vom Kopf gewaschen zu bekommen :)
Danke für das klasse Video, fands echt unterhaltsam :D

Also ich finde das voll cool und hab es direkt mal ausprobiert bin auch zufrieden damit aber bei mir ist es so dass ich anfangs Dinkelmehl benutzt habe und als ich mein haar gefönt habe , waren in meinem haar solche kleinen stückchen drinnen finde dich und deinen Kanal sehr schön ❤️ Dank dir hab ich keine fettigen Haare mehr und bin auch minimalistidcher geworden hab dich lieb und viele Grüße

Leyla❤️

Hey, habt ihr Tipps zum Haarewaschen mit Roggenmehl? Ich hab es nämlich einmal probiert, und es hat gar nicht geklappt... Habe lange, ziemlich dicke Haare. Mein Ansatz war nach dem Waschen viel zu griffig und klebte.

Als ich das Video gesehen habe musste ich das sofort ausprobieren. Allerdings hatte ich kein Roggenemehl zur Verfügung und hatte die Infos in der Videobeschreibung nicht gesehen. Somit griff ich zum Weizenvollkornmehl. Und was soll ich sagen? ich bin echt überrascht und auch begeistert, dass es so gut funktioniert. Natürlich war es erstmal eine Umstellung für die Kopfhaut und natürlich für mich, aber meine Haare sind in nur drei Wochen viel gesünder geworden. Zusätzlich spüle ich meine Haare mit Essig nach und pflege die Spitzen mit etwas Kokosöl. Da ich gerade für ein paar Monate im Ausland bin und nicht weiß, woher ich Roggenmehl bekommen soll, werde ich sobald ich wieder zuhause bin auf Roggenmehl umsteigen. Ich bintotal gespannt auf den Unterschied. (Falls ich einen bemerken werden)

Hier noch ein kleiner Dank an dich: Danke für die wunderbaren und inspirierenden Videos. Ich freue mich immer riesig, wenn ein neues Video von dir online kommt und ich es gleich 2-3 mal anschauen kann. Mach bitte noch ganz lange so weiter ! Liebe Grüße :)

Ich muss noch etwas anfügen:
Als ich das Video herausgekommen ist hab ich die Methode ausprobiert, aber der Versuch ging total in die Hose. Da ich allerdings hier während meines Auslandsaufenthaltes mehr Zeit habe und ich somit vieles ausprobieren kann und wieder auf das Thema gestoßen bin, habe ich dem ganzen eine zweite Chance gegeben.