DIY Deo: Natron-Deo selber machen

Moin,
wenn dir "zerstört Stinkstoffe" als Erklärung nicht ausreicht, schau mal hier vorbei:
http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/04_03.htm
Da siehst du auch, warum das Wasser abkühlen sollte, bevor das Natron eingerührt wird: Die Lösung würde alkalischer werden und das könnte zu Hautreizungen führen. Also sei vorsichtig :)

Ich benutze schon länger keine Deos mehr, die Aluminium als Wirkstoff enthalten. Das Zeug ist echt nicht gut für uns, es wird mit Alzheimer und Brustkrebs in Verbindung gebracht.
Dazu gabs eine sehr aufschlussreiche Doku in der Arte-Mediathek - "Die Akte Aluminium": https://www.youtube.com/watch?v=Ll7oct9MU3s

Das Problem war ein Deo zu finden, das keine bösen Inhaltstoffe hat (Aluminium ist da erst der Anfang...) und trotzdem wirkt. Ich hab mich ein wenig durch die Naturkosmetik probiert, aber es war nichts dabei, was bei mir funktioniert hätte. (Hab aber auch nie mehr als 3-4 Euro für ein Deo bezahlt, kann sein, dass ich bei den Höherpreisigeren Erfolg gehabt hätte)
Das selbst gemachte Natron-Deo funktioniert erstaunlich gut :)

Falls es bei dir nicht wirken sollte, kannst du probieren zusätzlich die Bakterien mit einem PH-Sturz zu killen. Also vor dem Duschen die Haut mit Zitronensaft einreiben, dann gleich wieder abwaschen. Das ist AHA-Säure, also nicht zu lange auf der Haut lassen!
Das kannst du 2-3 mal machen, danach sollte das Natron-Deo ausreichen. Die Klamotten sollten auch gründlich gereinigt werden, eine normale 30-Grad-Wäsche reicht manchmal nicht aus.

Der Nachteil an Natron ist, dass es auf Dauer den Säureschutzmantel der Haut angreifen könnte. Ich mische da momentan einen Teelöffel rein, aber es könnte sein, dass bei dir 1/4 TL schon ausreicht. Je nachdem, wie fein die Zerstäuber-Dosierung ist und natürlich wieviel "Stinkstoffe" es zu zerstören gibt ^.^

Ach ja, schau doch mal bei LyTheBeee vorbei, sie hat auch schon ein Video zu Natron als Deo gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=bbzv-OItju0

Weil viele gefragt haben, hab ich ml gesucht und hier einen günstigen Zerstäuber ergoogelt: http://amzn.to/17GlJ3X Ich selber nehme aber immer leere Sprühflaschen von leeren Deos, Gesichtswässerchen oder Haarmittelchen :)
Übrigens: Schüttel die Flasche immer gut durch, ich hab meinen letzte Sprühflasche geschrottet, weil sich Natronpulver drin festgesetzt hat.

Bis bald!

Kommentare

Hi,
verwendest du immer noch dein diy deo oder gab es vielleicht Gründe damit aufzuhören?

Hallo,

mich würde auch interessieren, ob dich das Deo langfristig überzeugt hat.
Ich habe ein selbst gemachtes Deo aus Kakaobutter, Kokosöl und Natron geschenkt bekommen. Es ist allerdings bei Raumtemperatur so hart, dass ich es kaum aufgetragen bekomme. Zudem wirkt es bei mir leider nicht zuverlässig.
Du hast das ja im Frühling gepostet, wo es noch nicht so sehr warm war, bist du auch im Sommer noch zufrieden damit?

Liebe Grüße,
Anika