Die Geschichte vom silbernen Glitzerkleid

Als ich über dieses Kleid schrieb, fiel mir ein, dass ich die Begegnung gefilmt hatte. Also hab ich mein Handy danach abgesucht und ein Video draus gemacht.

In dem Kleid zu stecken war eine intensive Erfahrung. Obwohl es einfach nur ein Kleid war und ich es eigentlich nicht mal wirklich anprobieren wollte. Es hat mir mal wieder gezeigt, wie viel Einfluss Kleidung auf den Träger hat. Aber im Nachhinein auch, dass man sich nicht den Kopf verdrehen lassen muss, wenn das gerade nicht zum Lifestyle, oder zur bestehenden Garderobe passt.

Gelegentlich denke ich noch an das Kleid, aber ich bin froh, dass ich es nicht nicht gekauft habe.

Erzähl mir auch eine Kleidergeschichte :) Was für ein Shoppingtyp bist du? Hättest du das Kleid mitgenommen? Hättest du es überhaupt anprobiert?

Bis bald!

Kommentare

haha, gerade nach dem Video war ich sooooo verwirrt und erst jetzt fällt mir auf, dass das ja ungewollte doppelte Verneinung war:

Gelegentlich denke ich noch an das Kleid, aber ich bin froh, dass ich es nicht NICHT gekauft habe. <-

Hallo, Yamina!
Das Video ist toll geworden! Und ich musste wirklich lachen!
Dein minimalismus-ding hat mich dazu gebracht mehr basics zu kaufen und darauf aufzubauen, anstatt tausend Sachen zu haben, aber nichts miteinander kombinieren zu können.
Meine einzige Schwachstelle liegt bei Schuhen ... ich will nur mal schauen, aber meistens bleibt es nicht beim schauen. Bei Kleidung bin ich schon total konsequent, nur bei Schuhen denk ich mir immer "aber die sind sooooo toll und solche hab ich noch nicht und die sind so bequem!!!!!!!!!!" Ich musste mir aber nun eingestehen, dass ich genug habe und dass auch für jeden Anlass. Das letzte Paar sind stiefeletten und die trage ich jeden Tag. Ich denke, dass ich bei Klamotten konsequenter bin, weil die mal nicht mehr passen können und schneller kaputt gehen als Schuhe. Schuhe bleiben, und man wächst ja auch nicht mehr ;) Jaja, wie Frau sich ständig selber bescheissen muss! Hahaha
Liebste Grüße an dich! ♥

Ich finde den Gedanken des Minimalismuses richtig genial und ich bewundere es wie du es selbst in dieses Situation stark geblieben bist. Ich selbst hab, nachdem ich mir deine Videos zu dem Thema angeguckt habe selbst schon etliche Klamotten aussortiert. Doch leider habe ich eine "kleine" Obsession mit Bandmerch. Am liebsten würde ich von jeder meiner Lieblingsbands ein T-Shirt besitzen, aber ich verkneif es mir schon immer neue zu kaufen. Momentan versuche ich auch noch mich dazu durch zu ringen Shirts von Bands die ich nicht mehr höre weiter zu verkaufen, jedoch fällt mir das verdammt schwer, weil teilweise auch schöne Erinnerungen dranhängen.

Oh Yamina, ich liebe dieses Video einfach unsfassbar arg! Du bist eine tolle inspiration.. :) Und deine Website sieht auch toll aus (Y) hut ab - gut schaut's aus!
Liebe Grüße <3

Tolles Video und ich kann dich auch richtig gut verstehen! Ich hätte es mir an deiner Stelle wahrscheinlich gekauft. Da mein Mann und ich ein recht kleines Kleidungszimmer haben, habe ich nur begrenzt Platz und kaufe nur das was tatsächlich gebraucht wird. Anschließend sortier ich immer wieder aus und verschenke, spende oder tausch sie gegen Gutscheine um. Aber wenn ich unbedingt etwas haben will weil ich mich verliebt habe, gönne ich es mir einfach. Hab leider öffter die Erfahrung gemacht dass ich etwas im Nachhinein bereue wenn ich es nicht kaufe. Kommt aber sehr sehr selten vor. Qualität ist ein sehr wichtiger Punkt und dafür bin ich bereit auch mal mehr auszugeben.

Hey,
ich hab nicht das Problem mehr kaufen zu wollen. Bei mir ist es eher der Fall, dass ich die besten Dinge, die ich glaube zu brauchen schon habe bzw. gehabt habe. Denn leider verliere ich oft Dinge oder sie gehen kaputt. Was machst du, wenn etwas was eigentlich perfekt war/ ist, dich ungewollt verlaesst und wahrscheinlich nicht noch einmal so erhaeltlich ist? Ich hab keinen Bock mich der Suche nach dem perfekten schwarzen Cardigan zu verschreiben, den ich leider verloren habe... Hast du einen Tipp?
Ich freu mich immer ueber deine Beitraege. Danke fuer sinnvolle und nicht zum unnoetigen Konsum anregende, leben- und weltverbessernde Tipps! Das ist Veraenderung angefangen bei einem selbst! :)

Moin Yamina...ach Duuuuu...das Kleid hättest Du kaufen müssen!!! Das hätte in den Koffer gepasst und Schuhe wären auch irgendwann irgendwo dazu gekommen